Haushalt der Superlative Zehn Millionen Euro: Worin in Heede 2020 investiert wird

In gebotener Distanz tagte der Heeder Gemeinderat im großen Tagungsraum des Haus des Bürgers. Foto: Christian BellingIn gebotener Distanz tagte der Heeder Gemeinderat im großen Tagungsraum des Haus des Bürgers. Foto: Christian Belling
Christian Belling

Heede. Investitionen in bis dato nicht dagewesener Größenordnung bei einer gleichzeitigen Tilgung der ohnehin kaum noch vorhandenen Schulden: Einstimmig hat der Heeder Gemeinderat inmitten der Coronakrise einen Haushalt der Superlative verabschiedet.

Es ist in mehrfacher Hinsicht eine denkwürdige Sitzung, zu der Rat der Emsgemeinde am Mittwochabend zusammenkommt. Um in der Viruskrise die notwendigen Schutzvorkehrungen zu gewährleisten, hat die Gemeinde die Sitzung in den großen Tagungsr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN