Ein Artikel der Redaktion

200-jähriges Jubiläum Ein Ginkgo-Baum für das Gymnasium Dörpen

Von PM. | 13.12.2015, 20:42 Uhr

Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums von Johann Wolfgang von Goethes Gedicht „Ginkgo biloba“ hat das Gymnasium Dörpen seinen Schulhof mit einem Exemplar dieses Fächerblattbaumes verschönert. Goethe hatte das naturphilosophische Gedicht im Herbst 1815 verfasst.

Nun hat sich die Klasse 10a des Gymnasiums Dörpen zusammen mit ihrem Deutschlehrer Kai Böttcher intensiv mit Goethe und seinem Ginkgo-Gedicht beschäftigt und eine Ausstellung zu ihm als Dichter und Naturforscher erarbeitet. Das teilte die Schule in einer schriftlichen Mitteilung mit. Schulleiterin Thea Wathall habe von Anfang an hinter dem kulturellen Projekt gestanden.

In einer Feierstunde wurde der Baum von den Schülern gepflanzt. Im Anschluss an den Gedichtvortrag der beiden Zehntklässlerinnen Carina Göbel und Jannine Meyer sei die Ausstellung im ersten Stock des Gymnasiums eröffnet worden. Mit den Worten der moderierenden Schülerinnen Sarah Andrees und Sarah van Wulfen möge der „Goethe-Ginkgo“ künftig als Glücksbaum für das Gymnasium im Schulhof wachsen und gedeihen, hieß es weiter in der Mitteilung.