Täter flüchten ohne Beute Unbekannte sprengen Geldautomaten in Dörpen

Der Tatort: eine Filiale der Oldenburgischen Landesbank an der Hauptstraße in Dörpen. Foto: Torsten AlbrechtDer Tatort: eine Filiale der Oldenburgischen Landesbank an der Hauptstraße in Dörpen. Foto: Torsten Albrecht

Dörpen. In der Nacht zum 24. Dezember haben Unbekannte einen Geldautomaten in Dörpen gesprengt. Sie flüchteten allerdings ohne Beute. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Dienstag, 24. Dezember, versucht, den Geldautomaten der Oldenburgischen Landesbank an der Hauptstraße in Dörpen zu sprengen. Beute machten sie dabei allerdings keine. Laut Mitteilung der P

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN