zuletzt aktualisiert vor

Wählergemeinschaft richtet ehrenamtlichen Service ein Fahrdienst für Senioren in Lehe

Meine Nachrichten

Um das Thema Dörpen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Lehe. Die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) Lehe hat einen ehrenamtlichen Fahrdienst für Senioren ins Leben gerufen. Mit der Startphase sind die Organisatoren zufrieden.

„Die ersten 1000 Kilometer sind gefahren“, berichtet Wim Kockx, der den Fahrdienst zusammen mit seiner Frau Hermie betreut. Freiwillige Helfer fahren Senioren auf Wunsch gegen eine Aufwandsentschädigung von 25 Cent pro Kilometer innerhalb der Samtgemeinde Dörpen und nach Papenburg und helfen damit beispielsweise beim Einkauf und bei Arztgängen.

Angesteuert werden nach Mitteilung der Wählergemeinschaft aber auch die Krankenhäuser in Weener, Papenburg, Sögel und Meppen. Ziel ist es laut UWG, älteren Mitbürgern wieder mehr Lebensqualität durch Mobilität zu verschaffen.

Die UWG Lehe hatte nach eigenen Angaben vor der Kommunalwahl im vergangenen Jahr angekündigt, den Fahrdienst auf jeden Fall einzurichten – unabhängig vom Wahlausgang.

Wie Hermie Kockx berichtet, haben bisher zehn Senioren den Service ausprobiert. Sie seien bereits zu Stammkunden geworden sind. Interessierte Senioren können den Fahrdienst unter Telefon 04962/907874 buchen. Auch weitere freiwillge Fahrer können sich gerne melden.

Alle Infos zum Fahrdienst sind unter www.uwg-lehe.de im Internet abrufbar.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN