Baumaßnahmen verzögerten sich Mit Verspätung: Neudörpener Straße offiziell freigegeben

Den offiziellen Startschuss für die neue K 112 gaben (von links) Manfred Gerdes, Bürgermeister der Gemeinde Dörpen, Heinz-Hermann Lager, Erster Samtgemeinderat der SG Dörpen, Landrat Reinhard Winter und Landtagsabgeordneter Bernd Busemann. Foto: Micha LemmeDen offiziellen Startschuss für die neue K 112 gaben (von links) Manfred Gerdes, Bürgermeister der Gemeinde Dörpen, Heinz-Hermann Lager, Erster Samtgemeinderat der SG Dörpen, Landrat Reinhard Winter und Landtagsabgeordneter Bernd Busemann. Foto: Micha Lemme
Micha Lemme

Dörpen. Rund ein Jahr haben die Bauarbeiten an der Neudörpener Straße (Kreisstraße 112) in Dörpen gedauert – und damit doppelt so lange wie ursprünglich vorgesehen. Nun wurden die sanierte Fahrbahn und der erneuerte Radweg offiziell freigegeben.

Die Straße, die den jüngst ebenfalls umgebauten Hauptstraßen-Kreisel im Dörpener Zentrum mit der Bundesstraße 70 verbindet, ist bereits seit Mitte Juli wieder befahrbar. Auf einer Länge von rund 800 Metern wurden die Fahrbahn

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN