Fahrerin bleibt unverletzt Auto fängt in Heede aus ungeklärter Ursache Feuer

Von pm

Die Feuerwehr Heede musste am Auto noch Nachlöscharbeiten vornehmen. Foto: SG Dörpen/FeuerwehrDie Feuerwehr Heede musste am Auto noch Nachlöscharbeiten vornehmen. Foto: SG Dörpen/Feuerwehr

Heede. Am Montagabend gegen 19 Uhr hat ein Pkw in Heede aus bislang ungeklärter Ursache kurz nach dem Start Feuer gefangen. Die Fahrerin des Wagens konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen.

Die Feuerwehren aus Heede und Dersum wurden am Montagabend in die Hermann-Abels-Straße in Heede gerufen. Hier hatte ein Pkw aus bisher unbekannten Gründen angefangen zu brennen.

Die Fahrerin bemerkte Rauch aus dem Motorraum aufsteigen und stellte den Wagen ab. Sie konnte sich unverletzt aus dem Auto befreien, teilte die Feuerwehr mit.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war das Feuer durch eigene Löschversuche soweit gelöscht, dass sich der Einsatz der Feuerwehr Heede nur noch auf Nachlöscharbeiten beschränkte. Die Kameraden aus Dersum konnten die Einsatzfahrt abbrechen.

Nach gut einer halben Stunde konnte die Feuerwehr, die mit insgesamt fünf Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften vor Ort war, die Einsatzstelle verlassen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN