Hallenspiele in Dörpen Rot-Weiß Heede gewinnt Altherren-Turnier

Über den Siegerpokal freute sich die Altherren-Mannschaft aus Heede, die das Hallenturnier Dörpen für sich entschieden hat. Den Pokal überreichte Samtgemeindebürgermeisters Hermann Wocken (rechts). Foto: Jennifer KemkerÜber den Siegerpokal freute sich die Altherren-Mannschaft aus Heede, die das Hallenturnier Dörpen für sich entschieden hat. Den Pokal überreichte Samtgemeindebürgermeisters Hermann Wocken (rechts). Foto: Jennifer Kemker

Dörpen. Der Sportverein Rot-Weiß Heede hat das Fußball-Hallenturnier der Alten Herren in Dörpen für sich entschieden. Im Finalspiel gegen den SV Wippingen gewann die Mannschaft mit 2:1.

Insgesamt neun Altherren-Mannschaften nahmen an dem alljährlichen Hallenturnier teil. In diesem Jahr organisierte der FC Neulehe das Turnier. In der Vorrunde standen sich je drei Teams aus den drei Gruppen gegenüber. Die jeweils ersten und zweiten Sieger der Gruppen zogen in die Zwischenrunde ein.

Während dieser Partien wurden zwei Gruppen gebildet. Die jeweils Ersten traten im Finale gegeneinander an. Die jeweils Zweiten spielten um Platz drei. So konnte sich der SuS Lehe knapp gegen den FC Neulehe durchsetzen und den dritten Platz belegen.

Im Finale wurde es spannend. Kurz vor Schluss erzielte Rot-Weiß Heede den entscheidenden Treffer gegen den SV Wippingen.

Während der Siegerehrung überreichte Dörpens Samtgemeindebürgermeister Hermann Wocken den Pokal an das Heeder Team und dankte den Organisatoren vom FC Neulehe für das Ausrichten des Turniers.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN