Hauptziehung der HHG-Weihnachtsverlosung Los Nummer 72.691 gewinnt Auto in Dörpen

Von Anna Heidtmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Dörpen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


heid Dörpen. Rund 150 Zuschauer haben die Hauptziehung der diesjährigen Weihnachtsverlosung des Vereins für Handel, Handwerk und Gewerbe (HHG) in Dörpen auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes verfolgt.

Den Hauptpreis, einen Renault Twingo Life, hat die Losnummer 72.691 gewonnen. Bis spätestens zum 31. Januar 2019 sollte sich der Gewinner bei der Firma Fernseh Mücke in Dörpen gemeldet haben, denn danach gilt das Ersatzlos.

„Rund 80.000 Lose haben die HHG-Mitglieder in der Adventszeit an ihre Kunden verschenkt“, erklärte HHG-Vorsitzender Stefan Mücke. Bevor die prall gefüllte Lostrommel noch einmal kräftig durchgemischt wurde und Glücksbringer Stefan Dykhoff die fünf Hauptpreise unter den Augen der HHG-Mitglieder Rik Schneider, Thomas Rüschen und Stefan Mücke zog, wurden drei mutige Kinder für das spontane Aufsagen eines Weihnachtsgedichtes mit Sofortgewinnen belohnt.

Den zweiten bis vierten Preis, je ein Einkaufsgutschein bei Edeka im Wert von 50 Euro, haben die Losnummern 36.851, 18.694 und 48.061 gewonnen. Über den fünften Preis, einen Einkaufsgutschein beim Juwelier Wacker, darf sich der Besitzer des Loses mit der Nummer 12.663 freuen.

Für den Fall, dass sich der Gewinner des Hauptpreises bis zum 31. Januar 2019 nicht meldet, wurde sicherheitshalber bereits ein Ersatzlos gezogen, dessen Nummer laut HHG dann am 1. Februar bekannt gegeben wird und bis zum 28. Februar eingelöst werden kann. Ihre Gutscheine können die Gewinner der übrigen vier Preise bis zum 28. Februar 2019 bei Edeka in Dörpen abholen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN