Versammlung wählt Frank Düthmann Gemeinde Kluse hat einen neuen Ortsbrandmeister

Von Jens Sievers

Meine Nachrichten

Um das Thema Dörpen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Feuerwehr Kluse-Ahlen hat sich personell neu aufgestellt. Das Bild zeigt (von links) Christoph Hertel, Jan Oldiges, Michael Sabelhaus, Hendrik Schmunkamp, Andreas Stricker, Frank Düthmann, Samtgmeindebürgermeister Hermann Wocken, Bürgermeister Hermann Bochers und Gemeindebrandmeister Horst Kloppenburg. Foto: Jens SieversDie Feuerwehr Kluse-Ahlen hat sich personell neu aufgestellt. Das Bild zeigt (von links) Christoph Hertel, Jan Oldiges, Michael Sabelhaus, Hendrik Schmunkamp, Andreas Stricker, Frank Düthmann, Samtgmeindebürgermeister Hermann Wocken, Bürgermeister Hermann Bochers und Gemeindebrandmeister Horst Kloppenburg. Foto: Jens Sievers

jsie Kluse. Frank Düthmann tritt in Kluse die Nachfolge des bisherigen Ortsbrandmeisters Wilhelm Liesen an, der von seinem Amt zurückgetreten war.

Der bisherige stellvertretende Ortsbrandmeister Düthmann erhielt auf der für die Wahl eigens anberaumten Mitgliederversammlung das einstimmige Vertrauen seiner Kameraden. Ebenfalls einstimmig wählten die Feuerwehrmitglieder Andreas Stricker zum neuen Stellvertreter des Ortsbrandmeisters. Frank Düthmann bedankte sich bei der Versammlung für das in ihn und seinen Stellvertreter gesetzte Vertrauen. Seinem Vorgänger bescheinigte er eine „hervorragende Arbeit“ geleistet zu haben.

Weitere Posten wurden neu besetzt

Mit dem wachsenden Aufgabengebiet und der damit unvermeidbaren Bürokratie unterstützt Christoph Hertel als weiterer Gruppenführer das Duo Düthmann und Stricker. Hertel wurde einstimmig für die Übernahme des Postens gewählt. Aufgrund der Neuorganisation gab es weitere zu besetzende Posten im Ortskommando. Neben Christoph Hertel fungiert nunmehr Michael Sabelhaus als weiterer Gruppenführer. Hendrik Schmunkamp und Jan Oldiges übernehmen die Aufgaben des Sicherheitsbeauftragten. Alle zur Wahl stehenden Personen wurden einstimmig gewählt.

Gute Kameradschaft in der Feuerwehr Kluse-Ahlen

Samtgemeindebürgermeister Hermann Wocken, der bei den Wahlen als Wahlleiter fungierte, gratulierte allen Funktionsträgern zur Wahl. Wocken sprach seinen großen Dank an die Kameraden und die neuen Führungskräfte aus. Es sei nicht selbstverständlich, dass sich eine Feuerwehr so kurzfristig neu organisiert und alle einstimmig gewählt werden. Das dieses so funktioniere, sei ein eindeutiges Zeichen für die gute Kameradschaft in der Feuerwehr Kluse-Ahlen. Auch Gemeindebrandmeister Horst Kloppenburg gratulierte allen Gewählten zur Wahl und freut sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN