Luftgewehr und Kleinkaliber Neuleher Schützen feiern Erfolge in Wettkämpfen

Von Jennifer Kemker

Meine Nachrichten

Um das Thema Dörpen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Neulehe. In der vergangenen Saison haben Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Sebastianus Neulehe an vielen Wettkämpfen erfolgreich teilgenommen. Das berichtete Norbert Overberg auf der Generalversammlung.

An den Rundenwettkämpfen im Bereich Luftgewehr-Auflage des Schützenkreises Aschendorf traten nach Angaben von Norbert Overberg zwei Mannschaften der Damenklasse an. Die erste Mannschaft konnte mit 5.487,3 Ringen den ersten Platz in der ersten Kreisklasse verteidigen. Beste Schützin war Yvonne Wester mit 1.836,2 Ringen auf Platz zwei. Die zweite Damenmannschaft in der zweiten Kreisklasse erzielte mit einem Mannschaftsergebnis von 5.257,2 Ringen den sechsten Platz. Beste Einzelschützin wurde Yvonne Rumpke mit 1.782,4 Ringen. Sie belegte den neunten Platz.

Zwei Mannschaften starteten auch in den Schützenklassen. Die Mannschaft „Neulehe I“ konnte den zweiten Platz in der ersten Kreisklasse mit 5.520 Ringen belegen. Bester Einzelschütze wurde mit einem Ergebnis von 1.844,7 Ringen Heiner Steenken. Er erzielte damit den sechsten Platz. Die Mannschaft „Neulehe II“ erreichte in der dritten Kreisklasse mit 5.310,1 Ringen den fünften Platz. Bester Einzelschütze mit einem Ergebnis von 1.782,6 Ringen und einem zehnten Platz wurde Florian Schlarmann.

Neulehe I hat in der ersten Kreisklasse die Nase vorne

In der Seniorenklasse männlich trat die Schützenbruderschaft ebenfalls mit zwei Mannschaften an. Es wurden erstmals zehn statt der üblichen sechs Wettkämpfe durchgeführt. Die erste Mannschaft belegte laut Overberg den ersten Platz in der ersten Kreisklasse mit 6.180,9 Ringen. In der Einzelwertung Senioren A belegte Heinz Runde mit 2.075,4 Ringen den zweiten Platz gefolgt von Uli Olliges mit zehn Ringen Abstand auf dem vierten Platz. Die zweite Mannschaft konnte in der zweiten Kreisklasse den sechsten Platz mit 5.944,8 Ringen belegen. Bester Einzelschütze wurde mit einem Ergebnis von 2.051,2 Ringen Hermann Jansen und belegte den dritten Platz gefolgt von Josef Borchers mit 2.027,1 Ringen auf Platz sechs.

Kleinkaliberschützen auf Platz eins

Wie Overberg weiter berichtete belegte die Mannschaft im Bereich Kleinkaliber Freie Auflage mit 3.385 Ringen – wie im Vorjahr – den ersten Platz. In der Einzelwertung konnten Bärbel Wilken, Norbert Overberg und Heinz Runde jeweils in ihrer Altersgruppe den ersten Platz erzielen.

Vereinsmeister geehrt

Vereinsmeister wurden im Bereich Luftgewehr-Auflage Sandra Overberg (Damenklasse), Heiner Steenken (Schützenklasse), Bärbel Wilken (Damenaltersklasse), Norbert Overberg (Herrenaltersklasse), Josef Borchers (Senioren A) und Georg Schwindel (Senioren C). Im Bereich Kleinkaliber-Auflage waren Heiner Steenken (Schützenklasse), Bärbel Wilken (Damenaltersklasse), Norbert Overberg (Herrenaltersklasse) und Uli Olliges (Senioren A) erfolgreich. Vereinsmeister im Bereich Luftpistole wurden Florian Schlarmann (Schützenklasse) und Detlef Wester (Altersklasse).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN