Aktion der Grundschüler Dörpener Kinder ernten ihre Kartoffeln

Meine Nachrichten

Um das Thema Dörpen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Zweitklässler (von links) Jannes Kuper, Anton Uhlenberg und Elias Nasarenko füllen fleißig ihre Eimer mit Kartoffeln, die sie mit ihren Mitschülern im Frühjahr gepflanzt haben. Foto: Michael SterkDie Zweitklässler (von links) Jannes Kuper, Anton Uhlenberg und Elias Nasarenko füllen fleißig ihre Eimer mit Kartoffeln, die sie mit ihren Mitschülern im Frühjahr gepflanzt haben. Foto: Michael Sterk

stmi Dörpen. Die Zweitklässler der Grundschule Dörpen haben mit dem Heimatverein Kartoffeln auf einem Acker im Uppel geerntet. Sie hatten sie bereits im April gemeinsam gepflanzt.

Mit viel Eifer und Freude bei der Sache waren die mehr als 50 Kinder, als sie buchstäblich die Früchte ihrer Arbeit im Frühjahr ernteten. Einige von ihnen wollten so viele Erdäpfel wie möglich einsammeln, andere suchten nach besonders großen Exemplaren, die sie stolz präsentierten. „Die Kinder sehen in den Kartoffeln ganz verschiedene Formen wie Brötchen, Herzen oder Tierköpfe“, berichtete Lehrer Edmund Slawik.

Wie Mitorganisator Hermann Korte vom Heimatverein berichtete, werden die Grundschüler für ihre Unterstützung auf dem Feld auch belohnt. Jeder von ihnen durfte einen Teil der Ernte mit nach Hause nehmen. Zudem treffen sich die Kinder am kommenden Mittwoch im Heimathaus, um beim Sortieren zu helfen, so Korte. Im Anschluss werden ihnen Kartoffelpfannkuchen serviert. Der Rest der Ernte werde dann am Heimathaus verkauft. „Der Reinerlös kommt der Grundschule Dörpen zugute“, versprach Korte.

Zum 14. Mal habe diese Aktion stattgefunden, die ein gemeinsames Projekt der Grundschule, des Heimatvereins und des Landwirtschaftlichen Ortsvereins ist, so Korte. Gemeindirektor Hermann Wocken sprach von einer „super Aktion.“ Der Kartoffelverkauf findet am Mittwoch, 26. September, von 16.30 bis 18 Uhr am Heimathaus statt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN