Einstimmig gewählt Christoph Wöste führt den SV Neubörger

Meine Nachrichten

Um das Thema Dörpen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Neubörger. Christoph Wöste ist während der Generalsversammlung des SV Neubörger einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Sportvereins gewählt worden. Er löst Michael Wübben ab, der nach drei Jahren auf eine weitere Amtszeit an der Vereinsspitze auf eigenen Wunsch verzichtete, dem Vorstand aber als Technikwart erhalten bleibt.

Den Posten des Sportwartes übernimmt ab sofort David Kossen. Nach langjähriger Arbeit als Schriftführerin stellte auch Tanja Schürmann ihr Amt zur Verfügung. Ihre Amtsnachfolge tritt Julia Korte. Zudem übernimmt Andre Rosenboom das Amt des Kassenwartes von Christopher Langen.

Die Mitglieder blickten auf ein sportlich erfolgreiches Jahr zurück. Jugendwart Frank Michels berichtete von durchgehenden Erfolgen in allen Altersklassen der Fußballer. Besonders hervorzuheben sei hierbei die E-Jugend, die außer dem Kreispokalsieg auch den dritten Platz der Endrunde des EWE-Cups in Bremen erreichen konnte. Mit Marius Korte stellten die Neubörgeraner sogar den besten Spieler des gesamten Turniers.

Aus der Tennissparte wurden die Tennis-Damen 40, Anna Renemann und Jule Kossen, jeweils für den Gewinn der Meisterschaft in der Bezirksklasse besonders geehrt.

Im Herrenfußball erreichte die „Erste“ mit Rang drei in der abgelaufenen Saison die beste Platzierung der vergangenen Jahre. Nur knapp hatte die Mannschaft den Relegationsplatz für einen möglichen Aufstieg in die Kreisliga verpasst. Im Vorfeld der Saison war bereits bekannt, dass die beiden Trainer Bernd Kohnen und Christian Wessels das Amt nur für ein Jahr übernehmen würden. Nun lenkt Karl-Heinz Langen die Geschicke am Deverweg.

2019 steht dem Sportverein ein besonderes Jahr bevor: Der SVN feiert dann sein 100-jähriges Bestehen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN