Feuer von Oldtimer verursacht? Feuerwehr löscht Böschungsbrände in Heede und Neudersum

Von Jens Sievers

Gleich mehrere Böschungsbrände hat die Feuerwehr Dersum am Sonntagnachmittag in Heede und Neudersum gelöscht. Foto: SG Dörpen/FeuerwehrGleich mehrere Böschungsbrände hat die Feuerwehr Dersum am Sonntagnachmittag in Heede und Neudersum gelöscht. Foto: SG Dörpen/Feuerwehr

jsie Neudersum/Heede. Gleich mehrere Böschungsbrände hat die Feuerwehr Dersum am Sonntagnachmittag in Heede und Neudersum gelöscht.

Gegen 15 Uhr am Sonntagnachmittag wurde die Feuerwehr Dersum zu einem Böschungsbrand am Ortseingang von Neudersum gerufen. Bereits auf der Anfahrt wurde den Einsatzkräften mitgeteilt, dass sich mehrere Einsatzstellen zwischen Neudersum und Heede befinden. Auf Nachfrage teilte die Feuerwehr mit, dass Zeugen berichteten, dass vermutlich ein vorbeifahrender Oldtimer die Brände verursacht habe.

Wie die Einsatzkräfte weiter ausführten, erstickten ein Feuerwehrmann und ein Autofahrer einen weiteren Böschungsbrand mit einer normalen Hausdecke. Dabei brannten kurz vor der Autobahn knapp 40 Quadratmeter Böschung. Alle vier Einsatzstellen wurden in kürzester Zeit von der Feuerwehr Dersum abgearbeitet, die mit 20 Kräften und drei Fahrzeugen angerückt war.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN