Verein erlöst mehr als 2500 Euro 170 Leute feiern erste Leukin-Schlagernacht in Dörpen

Von Hermann-Josef Döbber

Die Sängerin Victoria Kern trat auf der ersten Leukin-Schlagernacht in Dörpen als Helene-Fischer-Double auf. Foto: Hermann-Josef DöbberDie Sängerin Victoria Kern trat auf der ersten Leukin-Schlagernacht in Dörpen als Helene-Fischer-Double auf. Foto: Hermann-Josef Döbber

Dörpen Erstmals hat am Samstagabend im nördlichen Emsland eine Leukin-Schlagernacht zur Hilfe leukämiekranker Kinder stattgefunden. Durch das Programm des Open-Air-Konzertes führte der Heeder Heiner Rehnen.

170 Besucher sorgten auf dem Gelände der Raststätte Blome mit ihren Eintrittsgeldern dafür, dass dem Verein Leukin über 2500 Euro für seine Arbeit zur Verfügung gestellt werden konnten. Mehrere Sponsoren hatten die Aufwandsentschädigungen für die auftretenden vier Künstler übernommen. Diese sorgten für eine ausgelassene Stimmung. Sie animierten zum Tanz und Schunkeln und gestalteten den Abend mit viel Humor.

Den Anfang machte Sabrina Stern, die im März dieses Jahres zur Botschafterin von Leukin ernannt worden war. Die Pop- und Schlagersängerin hatte im Jahre 2015 ihr Debütalbum und ein Jahr darauf ihr eigenes Musiklabel auf den Markt gebracht. Viele Blicke zog anschließend Victoria Kern auf sich, die als Helene-Fischer-Double auftrat. Dargeboten wurden von ihr vergangene und aktuelle Hits.

Das Programm abgerundet wurde von Singer-Songwriter und Gitarrist Jürgen Brinker. Der Leeraner wartete sowohl mit Liedern bekannter Künstler als auch mit eigenen Stücken auf. Den Abschluss der Gala, die nach Angaben der Organisatoren im nächsten Jahr an gleicher Stelle eine Neuauflage erfahren soll, machte ein Discjockey.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN