Medienprojekt „Klasse!Kids“ Zeitung auf dem Stundenplan in Neubörger

Meine Nachrichten

Um das Thema Dörpen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Intensiv mit Inhalt und Aufbau der Ems-Zeitung auseinandergesetzt haben sich (hinten von links) Anna Schulte, Klaudia Langen, Vladi Dolgeda, Benjamin Egerland, Philipp Langen, Klassenlehrerin Angela Augustin Bojer sowie (vorne von links) Lukas Michels, Ben-Luca Koop, Juli Walker, Laura Kampen und Lea-Sophie Meyer. Foto: Gerd SchadeIntensiv mit Inhalt und Aufbau der Ems-Zeitung auseinandergesetzt haben sich (hinten von links) Anna Schulte, Klaudia Langen, Vladi Dolgeda, Benjamin Egerland, Philipp Langen, Klassenlehrerin Angela Augustin Bojer sowie (vorne von links) Lukas Michels, Ben-Luca Koop, Juli Walker, Laura Kampen und Lea-Sophie Meyer. Foto: Gerd Schade

Neubörger. Fester Bestandteil des Unterrichts ist die Ems-Zeitung in der vierten Klasse der Grundschule Neubörger gewesen. Im Rahmen des Projektes „Klasse!Kids“ der NOZ Medien setzten sich die elf Viertklässler zwei Wochen intensiv mit der Tageszeitung auseinander.

Zum Abschluss bekamen die Schüler um Klassenlehrerin Angela Augustin-Bojer Besuch von EZ-Redaktionsleiter Gerd Schade. Der 45-Jährige gewährte Einblicke in den Arbeitsalltag der Redaktion. Dabei erklärte er den Mädchen und Jungen unter anderem, wie die Redakteure an Informationen kommen und wie Texte und Fotos ihren Weg in die Zeitung finden – und zwar nicht nur in die gedruckte Ausgabe, sondern auch in die digitalen Kanäle. Die Schüler selbst hatten beim täglichen Studium der aktuellen Ausgabe im Rahmen des Stundenplans unter anderem ihren persönlichen Lieblingsartikel ausgewählt. Zurzeit steht die Berichterstattung über die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland besonders hoch im Kurs.

Im Schulflur sind aber auch andere Ereignisse anhand von Zeitungsartikeln dokumentiert, beispielsweise über den Abriss und Neubau des benachbarten Multifunktionsgebäudes, einen Vorlesewettbewerb für Schüler aus der Samtgemeinde Dörpen oder das Projekt „Klasse! Wir singen 2018“.

Die Schüler haben gern mit der Zeitung gearbeitet. Das bestätigt nicht nur Klassenlehrerin Augustin-Bojer, sondern auch die Klasse selbst. Jetzt aber freuen sich alle erst einmal auf die Sommerferien.

Weitere Infos zum Projekt und Kontakt: Katrin Pohlmann (Projektleiterin), Telefon 05 41/31 06 85, E-Mail: k.pohlmann@noz.de oder unter www.noz.de/klasse im Internet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN