17-Jährige ohne Helm unterwegs Polizei stellt flüchtende Rollerfahrer in Dörpen

Von Daniel Gonzalez-Tepper

Die Polizisten  konnten den 17-jährigen Rollerfahrer und seinen gleichaltrigen Sozius stellen. Symbolfoto: dpaDie Polizisten konnten den 17-jährigen Rollerfahrer und seinen gleichaltrigen Sozius stellen. Symbolfoto: dpa

pm/dgt Dörpen. Zwei 17-Jährige, die in Dörpen auf der Hauptstraße ohne Helm unterwegs war, sind am Montagabend vor der Polizei geflüchtet. Die Beamten konnte die beiden stoppen.

Gegen 21.35 Uhr hatte die Besatzung eines Streifenwagens beobachtet, dass zwei Jugendliche ohne Helm mit einem Roller unterwegs waren. Als die Polizisten die Jungen anhalten wollten, gab der Rollerfahrer Gas und flüchtete.

Wenig später konnten die Polizisten den 17-jährigen Rollerfahrer und seinen gleichaltrigen Sozius stellen. Der Roller gehörte den beiden nicht, der Fahrer besaß keine Fahrerlaubnis. Die beiden Jugendlichen müssen sich jetzt wegen unterschiedlicher Straftaten verantworten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN