Turnier am Wochenende Reiter können sich in Dörpen für OLB-Cup qualifizieren

Von Helmut Diers

Ein Dressur-Reitturnier findet am Wochenende in Dörpen statt: Foto: Archiv/ImagoEin Dressur-Reitturnier findet am Wochenende in Dörpen statt: Foto: Archiv/Imago

Dörpen. Der Reit- und Fahrverein (RFV) Dörpen veranstaltet am kommenden Wochenende (14. und 15. April) ein Jugend-Hallenturnier mit Qualifikationen zum Finale des OLB-Jugendreitfestivals in Dressuren der Klassen A und L.

Die Startplatzreservierungen belegen, dass die Organisatoren um den Vereinsvorsitzenden Johannes Moormann-Schmitz mit dem fünften Hallen-Jugendturnier voll ins Schwarze treffen. Die Jugendlichen können sich in Dörpen für das Finale des OLB-Cups am 29. und 30. September in der Landeslehrstätte des Pferdesportverbandes Weser-Ems in Vechta qualifizieren.

Die Qualifikationen zum Finale des Reitfestivals sind auf den Jugendbereich bis 16 Jahre beschränkt. Vom 14. April bis 9. September gibt das Festival vielen Hundert Nachwuchsreitern im Landesverband bei insgesamt 16 Turnieren von Dörpen über Bad Iburg bis hin zum RFV Nordhorn und im Finale die Chance, ihr Talent zu beweisen.

Außer in Dörpen finden im Bezirksverband Emsländischer Reit- und Fahrvereine in den Landkreisen Emsland und Grafschaft Bentheim noch Qualifikationsprüfungen beim RFV Isterberg (19./20. Mai) und beim RFV Herzlake (20.-22 Juli) statt. In den vier Qualifikationsprüfungen in Dörpen ist aus dem gastgebenden Verein nur Nancy Lukei am Start. Die anderen Starter kommen aus dem gesamten Landesverband Weser-Ems der Pferdesportvereine.

Das Turnier beginnt am Samstag um 8 Uhr mit einer Dressurreiterprüfung der Klasse A. Von 10.45 Uhr bis etwa 14.30 Uhr stehen die Qualifikationen zum OLB-Jugendreitfestival in der A- und L-Dressur an. Ab 16.45 Uhr folgen die Qualifikationen zum Jugend-Reitfestival in Springen. Am Sonntag stehen ab 8.30 Uhr Dressur- und Reiterwettbewerbe der Klasse E an. Ab 13.15 Uhr folgen Spring- und ein Führzügelklasse-Wettbewerb.