Ehrung für Wilhelm Funke Heimatverein Dörpen vergibt Ehrenmitgliedschaft

Meine Nachrichten

Um das Thema Dörpen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Glückwünsche an das neue Ehrenmitglied Wilhelm Funke (rechts) überbrachten (von links) Heinz Bojer, Hans Bülter und Hermann Wacker. Foto: Heimatverein DörpenGlückwünsche an das neue Ehrenmitglied Wilhelm Funke (rechts) überbrachten (von links) Heinz Bojer, Hans Bülter und Hermann Wacker. Foto: Heimatverein Dörpen

Dörpen. Für seine 31-jährige Tätigkeit als Schriftführer ist Wilhelm Funke zum Ehrenmitglied des Heimatvereins Dörpen ernannt worden.

Während der Jahreshauptversammlung wurde deutlich, dass sich Funke auch in weiteren Bereichen des Vereins engagiere. So wirkte er bei Bauprojekten auf dem Heimathof mit und baute das Archiv auf, das er auch weiterhin leiten will. Zudem arbeitete an allen Kalendern seit 1989 als Fotograf und Autor mit. Funke bedankte sich für die Ehre und erklärte seine Bereitschaft, zukünftig bei der Erstellung des Kalenders weiter mitarbeiten zu wollen.

Mittwochsgruppe leistet 2104 freiwillige Stunden

Vorsitzender Hermann Wacker berichtete von fast 40 Veranstaltungen im vergangenen Jahr. Darüber hinaus würdigte er die Leistung der Mittwochsgruppe unter der Leitung von Hermann Wiebezik, die insgesamt 2104 Stunden freiwillige Arbeit auf dem Heimathof geleistet hätten und so zu einer positiven Außendarstellung beitragen würden. Als Beispiele nannte Wacker die renovierte Weihnachtspyramide, die in der Weihnachtszeit wieder aufgebaut worden sei. Ebenso findet seit 13 Jahren die „Kartoffelaktion“ gemeinsam mit der Grundschule großen Anklang und bringe den Kindern nach Worten des Vorsitzenden die Natur näher.

Festsaal renoviert

Nach dem Auszug des Papiermuseums ist Wacker zufolge der große Saal in der hinteren Scheune freigeworden und ausgeräumt. Nach der Renovierung wurde der Festsaal mit etwa 100 gespendeten Stühlen und zehn Tischen ausgestattet und werde zurzeit technisch zeitgemäß mit einem Beamer und einer Beschallungsanlage ausgestattet.

Bei den Vorstandswahlen wurden die bisherigen Amtsinhaber Hermann Wacker, Hans Bülter und Heinz Bojer in ihren Ämtern einstimmig bestätigt. Zum neuen Schriftführer wurde Hans Hansen und zum ersten Beisitzer Heinz Wolters ebenso einstimmig gewählt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN