Buntes Programm für die ganze Familie Dörpener Frühlingsfest lockt zahlreiche Besucher an

Von Jennifer Kemker

Meine Nachrichten

Um das Thema Dörpen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Dörpen. Bei eisigem Wind, aber strahlendem Sonnenschein hat das Dörpener Frühlingsfest am Sonntag zahlreiche Besucher angelockt. Der Verein für Handel, Handwerk und Gewerbe (HHG) hatte ein buntes Programm auf die Beine gestellt.

Bereits am Samstagabend war das Fest mit einer Beachparty in Kemkers Festhalle im Gewerbegebiet Süd eröffnet worden. Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen der Familie. Die Dörpener Bimmelbahn brachte die großen und kleinen Besucher von der Hauptstraße bis ins Gewerbegebiet und wieder zurück.

Hüpfburgen, Mitmachaktionen, Kinderkarussells und andere Attraktionen wartete entlang der Hauptstraße bis zur St.-Vitus-Kirche auf die Kinder und Jugendlichen. Mit Kunststücken und Seifenblasenspielen beeindruckten Künstler auch die kleinen Besucher. Wer lieber stöbern wollte, kam bei zahlreichen kleinen Flohmarktständen und den verkaufsoffenen Geschäften auf seine Kosten. Verschiedene Vereine und Gruppen stellten darüber hinaus auch ihr Können beim Menschenfußball unter Beweis.

Ebenfalls auf dem Programm standen eine Oldtimerschau und verschiedene Fahrzeugausstellungen. Von 13.30 bis 18 Uhr hatten die Gäste die Möglichkeit, verschiedene Aktionen zu besuchen, Angebote in den Geschäften abzugreifen und den Nachmittag bei Kaffee, Kuchen und Bratwurst zu verbringen.

Für ihr TheoPrax-Projekt der Berufsbildenden Schulen (BBS) Papenburg stand die Gruppe aus Rica und Ronja Frericks, Marie Gerdes, Hanna Krallmann und Lea Frericks mit einem kleinen Stand im Dörpener Gewerbegebiet, um den Bekanntheitsgrad der Praxis für Physiotherapie Remmert aus Lehe zu steigern. Mit selbst gebackenem Kuchen und einem Glücksrad lockten sie die Besucher an und stellten ihr Projekt vor.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN