zuletzt aktualisiert vor

Polizei: Alkohol könnte Ursache sein 21-Jähriger bei Unfall in Heede schwer verletzt


pm/dgt Heede. Bei einem Unfall in Heede in der Samtgemeinde Dörpen ist in der Nacht zu Sonntag ein 21-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei mit und vermutet, dass der Fahrer Alkohol getrunken haben könnte.

Der junge Mann war gegen 3.18 Uhr mit seinem Ford auf der Dersumer Straße in Richtung Heede unterwegs. In einer Rechtskurve kam er mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Der Fahrer lenkte gegen und verlor dabei die Kontrolle, schleuderte zurück über die Fahrbahn und geriet in den linken Seitenraum. Der Ford überschlug sich mehrfach und kam auf der Fahrerseite liegend, abseits der Straße zum Stillstand.

Der 21-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Heede befreit werden. Der Autofahrer wurde mit schweren Verletzungen in das Meppener Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort.

Bei einem Unfall in Heede in der Samtgemeinde Dörpen ist in der Nacht zu Sonntag ein Mann schwer verletzt worden. Foto: NWM-TV

Die Polizei teilte am Montag ergänzend mit, dass nach bisherigen Erkenntnissen der Verdacht besteht, dass der junge Mann zur Unfallzeit alkoholisiert gewesen sein dürfte. Die weiteren Ermittlungen dazu laufen. Zur Höhe des Sachschadens machten die Beamten keine Angaben.