100er-Marke im Visier Sportabzeichen: Ahlen-Steinbild peilt neuen Rekord an

Meine Nachrichten

Um das Thema Dörpen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zur Verleihung der 2017 erfolgreich abgelegten Sportabzeichenprüfung hatte der SV Viktoria Ahlen-Steinbild in die Ahlener Schützenhalle eingeladen. Foto: VereinZur Verleihung der 2017 erfolgreich abgelegten Sportabzeichenprüfung hatte der SV Viktoria Ahlen-Steinbild in die Ahlener Schützenhalle eingeladen. Foto: Verein

Kluse. Der SV Viktoria Ahlen-Steinbild meldet einen neuen vereinseigenen Rekord beim erfolgreichen Ablegen der Sportabzeichenprüfung.

Mit 91 Abzeichen habe man seine bisherige Bestmarke geknackt, teilte der Verein mit. Für dieses Jahr sei deshalb das Ziel ausgegeben worden, 100 zu schaffen.

In der Ahlener Schützenhalle haben die Viktorianer jetzt die Sportabzeichen für 2017 verliehen. Nach Angaben des Vereins hatten im vergangenen Jahr 56 Kinder und Jugendliche sowie 35 Erwachsene die Prüfungen erfolgreich abgelegt. Unter den 91 Teilnehmern seien 16 Familien mit 55 Familienmitgliedern, die ein Familiensportabzeichen erlangten. Einer Familie sei es sogar gelungen, das Sportabzeichen generationsübergreifend zu machen: Demnach durften sich Oma, Eltern und beide Kinder über viermal Gold und einmal Silber freuen.

Wie der Verein weiter mitteilt, haben die Kinder der Grundschule Kluse während der Unterrichtszeiten das Sportabzeichen beim Verein abgelegt. Alle anderen Termine hätten zwischen April bis Oktober im Kluser Ortsteil Ahlen sowie in Dörpen stattgefunden.

Die neuen Termine will der SV Viktoria auf seiner Homepage, www.viktoria-ahlen-steinbild.de, bekannt geben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN