Ein Bild von Mirco Moormann
11.02.2018, 18:03 Uhr KLUSER FIRMA NIMMT AN PROJEKT TEIL

Hilfspolizisten leisten wichtige Entlastung

Kommentar von Mirco Moormann

Seit knapp zwei Jahren werden Schwertransporte auch durch Hilfspolizisten begleitet. Foto: Archiv/Gonzalez-TepperSeit knapp zwei Jahren werden Schwertransporte auch durch Hilfspolizisten begleitet. Foto: Archiv/Gonzalez-Tepper

Kluse. Das bald auslaufende Pilotprojekt der Hilfspolizisten hat sich nicht nur in der Region als erfolgreich erwiesen. Ein positives, landesweites Fazit hat der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius im vergangenen Herbst gezogen.

Besonders im Nordwesten, wo viele Schwertransporte etwa mit den großen und schweren Teilen von Windkraftanlagen unterwegs sind, kann der Polizei die Unterstützung nur gelegen kommen. Dafür muss auch in Zukunft gesorgt werden. Denn für die Begleitung der Transporte gehen Tausende Dienststunden der Polizei drauf. Fallen diese Einsätze weg, können sich die Beamten stärker anderen Dingen widmen.

Wichtig ist bei der Umsetzung des Projektes allerdings auch der Einsatz der Firmen, die Mitarbeiter ausbilden, um die Transporte professionell begleiten zu können. Hier geht das Unternehmen Gertzen mit positivem Beispiel voran.