Monika Goßling neue Vorsitzende Neue Gesichter bei den Landfrauen Hasselbrock

Von Petra Glandorf

Der neu gewählte Vorstand des Landfrauenvereins Hasselbrock mit den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern und dem Bürgermeister (von links) Maria Fecker, Petra Schmidt, Angelika Behrens, Margret Albers, Sabrina Sandmann, Monika Goßling, Anke Kleene, Maria Bosse, Alois Milsch sowie Anneliese Wilkens. Foto: Petra GlandorfDer neu gewählte Vorstand des Landfrauenvereins Hasselbrock mit den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern und dem Bürgermeister (von links) Maria Fecker, Petra Schmidt, Angelika Behrens, Margret Albers, Sabrina Sandmann, Monika Goßling, Anke Kleene, Maria Bosse, Alois Milsch sowie Anneliese Wilkens. Foto: Petra Glandorf

Hasselbrock. Monika Goßling heißt die neue Vorsitzende im Landfrauenverein Hasselbrock und tritt somit die Nachfolge für Maria Bosse an, die nicht wieder kandidierte.

Ebenfalls aus ihren Ämtern schieden Margret Albers, Anke Kleene und Anneliese Wilkens aus. Deren Posten werden zukünftig von Angelika Behrens, Sabrina Sandmann, Maria Fecker und Petra Schmidt besetzt. Den Fachausschuss Familie und Gesellschaft vertreten Marlen Grimm und Angelika Varnhorst, den Ausschuss Landwirtschaft und ländlicher Raum Margret Müter sowie Renate Hartmann. Margret Terfehr wird im kommenden Jahr mit Martina Vogt die Kasse prüfen.

Der Jahresrückblick erinnerte unter anderem an Veranstaltungen wie die Besichtigung des Fischzuchtbetriebes Hemker, eine Fahrt ins Tecklenburger Land, den Bastelabend für winterliche Dekoration, das österliche Brunchen, die Halbtagesfahrt zum Gartencenter Emsflower in Emsbüren, den Erste-Hilfe-Auffrischkurs, die Weihnachtsfeier und die Teilnahme an der Kreislandfrauen- und Delegiertentagung. Bürgermeister Alois Milsch (CDU) richtete seitens der Gemeinde Walchum und dem Gemeinderat die Grüße aus und beglückwünschte die Neugewählten.

„Meine Anerkennung spreche ich denjenigen aus, die sich in einem Vorstandsgremium integrieren. Und das nicht nur innerhalb einer Kommune, sondern auch auf höheren Ebenen. Ich freue mich darüber, dass die Vorstandsposten des Landfrauenvereins Hasselbrock neu besetzt werden konnten, denn nur so kann ein Verein positiv in die Zukunft blicken“, so der Bürgermeister. Über Aktuelles aus der Gemeindepolitik informierte Alois Milsch die Anwesenden. Dazu gehörten die Themen Verbesserung des Breitbandausbaus und die Errichtung von LTE–Masten. LTE steht für Long Term Evolution und ist eine Bezeichnung für den Mobilfunkstandard der dritten Generation. Auch den Beginn der Verlegung der 380-Kv-Leitung, den Start des Gesundheitszentrums mit Tagespflege, einer Physiotherapiepraxis und einem Geldautomaten mit Auszugsdrucker sowie dem Einsatz des „ Mobilen Einkaufswagens “ sprach er an. Goßling bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für deren unermüdlichen Einsatz mit einer Blume.