Ein Artikel der Redaktion

Mit Briefwahlunterlagen im Wahllokal Warum ein Stimmzettel in Dissen im Papierkorb statt in der Urne landete

Von Michael Schwager | 11.10.2022, 19:15 Uhr 1 Leserkommentar

Eine Beteiligung an der Landtagswahl von nur 60 Prozent bringt viele zum Grübeln: Wie holt man die Leute an die Wahlurne? Eine Dissenerin fühlte sich am Sonntag allerdings eher an der Stimmabgabe gehindert als dabei unterstützt.   

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche