Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Einsicht in zweiter Instanz Dissener Familienvater muss doch nicht ins Gefängnis

Von Anke Herbers-Gehrs | 07.01.2022, 15:00 Uhr

Im Herbst war ein Dissener wegen Betrugs bei Sozialleistungen zu anderthalb Jahren Haft verurteilt worden. Dagegen legte er Berufung ein – seiner Ansicht nach hat er nichts falsch gemacht. Sein Ziel: Freispruch.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden