zuletzt aktualisiert vor

Unfall auf der Osnabrücker Straße Auto ohne Airbag rammt in Dissen in zwei andere Autos

Von Mark Otten


Dissen. Drei Autos sind am Freitagnachmittag auf der Osnabrücker Straße in Dissen zusammengestoßen. Ein Wagen hatte keinen Airbag.

Nach Angaben der Polizei fuhr ein 55-Jähriger am Freitag gegen 15.15 Uhr mit einer Beifahrerin in seinem VW Golf Kombi auf der Osnabrücker Straße in Dissen in Richtung Dissen und wollte nach rechts in die Straße Zum Schützenplatz abbiegen. Ein hinter ihm fahrender 51-Jähriger in einem VW Jetta übersah das Abbiegemanöver und fuhr auf den Golf Kombi auf, offensichtlich ungebremst.

Auto schleudert in Gegenverkehr

Von der Wucht des Aufpralls drehte sich der Jetta und schleuderte in den Gegenverkehr. Dort traf ihn ein entgegenkommender 64-Jähriger mit seinem VW Golf an der hinteren Beifahrerseite.

Kein Airbag, kein Arzt

Aufgrund seines frühen Baujahres hatte der VW Jetta noch keinen Airbag verbaut. Obwohl der Wagen am stärksten beschädigt wurde, gab der Mann an, dass es ihm gut ginge und er sich nicht in ärztliche Untersuchung begeben wolle, so die Polizei. Der 55-jährige Fahrer des Golf Kombi und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt. Der Fahrer des dritten Unfallautos ließ offen, ob er in den kommenden Tagen einen Arzt aufsucht.