Waffe ohne Genehmigung besessen Dissener erscheint mit falschem Verteidiger vor Gericht

Von Danica Pieper

Ein 45-jähriger Mann aus Dissen wurde jetzt wegen unerlaubten Waffenbesitzes vom Bad Iburger Amtsgericht zu einer Geldstrafe von 1800 Euro verurteilt. Symbolfoto: Michael GründelEin 45-jähriger Mann aus Dissen wurde jetzt wegen unerlaubten Waffenbesitzes vom Bad Iburger Amtsgericht zu einer Geldstrafe von 1800 Euro verurteilt. Symbolfoto: Michael Gründel

Dissen/Bad Iburg. Damit hatten die Finanzbeamten sicher nicht gerechnet, als sie die Wohnung eines Disseners durchsuchten: Der 54-jährige Bewohner übergab ihnen einen geladenen Revolver. Das Amtsgericht Bad Iburg verurteilte den Angeklagten jetzt wegen unerlaubten Waffenbesitzes zu einer Geldstrafe von 1800 Euro.

Für Aufregung vor Gericht sorgte der Begleiter des Disseners, der diesen verteidigen wollte, obwohl er nicht als Anwalt zugelassen ist. „Sie sind nicht als Verteidiger zugelassen“, machte der Vorsitzende Richter dem Begleiter des Angeklagte

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN