Ein Pferd für Rosemarie Rieke Heimatbund ehrt Vorsitzende des Heimatvereins Dissen

Von Achim Köpp

Mit einem Niedersachsenpferd aus edlem Porzellan, das Bürgermeister Hartmut Nümann mitbrachte, würdigte der Heimatbund Osnabrücker Land e.V. das unermüdliche Engagement von Rosemarie Rieke für ihre Heimatstadt Dissen. Foto: Achim KöppMit einem Niedersachsenpferd aus edlem Porzellan, das Bürgermeister Hartmut Nümann mitbrachte, würdigte der Heimatbund Osnabrücker Land e.V. das unermüdliche Engagement von Rosemarie Rieke für ihre Heimatstadt Dissen. Foto: Achim Köpp

Dissen. Ein Niedersachsenpferd, kunstvoll gefertigt in der ehemaligen Herzoglich Braunschweigischen Porzellanmanufaktur zu Fürstenberg an der Weser, schmückt jetzt das Wohnzimmer von Rosemarie Rieke. Der Heimatbund Osnabrücker Land e.V. hat das Symbol und traditionelle Wappentier Niedersachsens der Vorsitzenden des Heimatvereins Dissen in Anerkennung ihres ehrenamtlichen Engagements für die heimatkundlichen Belange ihrer Heimatstadt als Ehrengabe übermittelt.

In seiner Zweifachfunktion als Beisitzer im Vorstand des Heimatbundes Osnabrücker Land in Vertretung des verhinderten Vorsitzenden und als Bürgermeister der Stadt Dissen nahm Hartmut Nümann die Ehrung vor. Gelegenheit dazu gab ihm das Jahre

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN