Vom Melkroboter bis zur Tragfläche Dissener Maschinen-Entwickler Viro expandiert im Südkreis

Am hochpräszisen Bauteil für die Halbleiterherstellung im Viro-Foyer: Geschäftsführer André Scheer (links) und Business-Manager Björn Babbe. Dieser Prototyp des Präzisionswerkzeugs kann wegen kleiner Schwächen nur noch zur Deko verwendet werden.Am hochpräszisen Bauteil für die Halbleiterherstellung im Viro-Foyer: Geschäftsführer André Scheer (links) und Business-Manager Björn Babbe. Dieser Prototyp des Präzisionswerkzeugs kann wegen kleiner Schwächen nur noch zur Deko verwendet werden.
Michael Schwager

Dissen. Viro feiert seinen ersten Geburtstag in Dissen. Das international aktive Ingenieurbüro für Rundum-sorglos-Entwicklung von Spezialmaschinen, hat Corona gut überstanden. Und nicht nur das: Viro expandiert. Wie geht das?

Was macht Viro? "Wo der Standard endet, beginnt Viro", so beschreibt es Geschäftsführer André Scheer. "Wir entwickeln heute Maschinen, die oft erst in fünf Jahren auf den Markt kommen.“ Das internationale Ingenieurbüro, das seinen deut

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN