Schnelligkeit überraschte Gewerkschaft zum Homann-Aus in Dissen: Sondieren, was geht

Bei der Demonstration für den Erhalt von Homann im Jahr 2017 hatten auch die Gewerkschaften Flagge gezeigt.Bei der Demonstration für den Erhalt von Homann im Jahr 2017 hatten auch die Gewerkschaften Flagge gezeigt.
Michael Gründel

Dissen. "Wir haben sehr auf eine andere Entscheidung gehofft", sagte Gewerkschaftssekretär Sebastian Zöppel zur Schließung des Dissener Homann-Werks. Nun müsse man sondieren, was man für die Mitarbeiter erreichen kann.

Der Entschluss sei sehr bedauerlich. Überrascht sei er über die Schnelligkeit, mit der die Theo-Müller-Gruppe die Feinkostsalat-Sparte abstoßen und schließen wolle, erklärte Zöppel auf NOZ-Anfrage. Archiv/Petra Ropers

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN