Mitarbeiterin des DRK-Seniorenheims infiziert Corona: Britische Mutation in Dissen aufgetaucht

Im Dissener Seniorenheim des Deutschen Roten Kreuzes ist nun der britische Mutant B.1.1.7. aufgetaucht.Im Dissener Seniorenheim des Deutschen Roten Kreuzes ist nun der britische Mutant B.1.1.7. aufgetaucht.
Anke Schneider

Dissen. Das Seniorenheim des Deutschen Roten Kreuzes in Dissen kommt nicht zur Ruhe. Um Weihnachten herum gab es hier einen massiven Corona-Ausbruch. Nun ist bei einer Mitarbeiterin der Einrichtung der britische Corona-Mutant mit dem Namen B.1.1.7. aufgetaucht.

„Die betroffene Mitarbeiterin ist keine Pflegefachkraft und das ist unser Glück“, berichtet Einrichtungsleiterin Christina Törner. Am 22. Januar - fünf Tage vor dem ersten Impftermin im Seniorenheim - hatte eine turnusmäßige Testung der Mit

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN