„Wir sind wirklich durch die Hölle gegangen“ Nach Corona-Ausbruch im Dezember: Impfungen im DRK-Seniorenheim in Dissen

Pflegedienstleiterin Nadine Johannmeier bekommt als erste die Impfung. Christina Törner (dahinter) kann das Glück kaum fassen.Pflegedienstleiterin Nadine Johannmeier bekommt als erste die Impfung. Christina Törner (dahinter) kann das Glück kaum fassen.
DRK Seniorenheim

Dissen. Am Mittwoch war im DRK-Seniorenheim in Dissen ein Tag der guten Laune. „Wir haben unsere erste Impfung bekommen“, vermeldet die Leiterin Christina Törner.

In der Einrichtung hatte es kurz nach Weihnachten einen massiven Corona-Ausbruch gegeben, bei dem sich dreiviertel der Senioren und die Hälfte der Mitarbeiter mit dem gefährlichen Virus infiziert hatten. Fünf Senioren sind an oder mit

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN