Ungewöhnlich starker Zulauf Vor der Bürgermeisterwahl in Dissen: Was Wahlhelfer dürfen – und was nicht

Unparteiische Helfer: In Dissen haben sich viele Bürger gemeldet, die als Wahlhelfer helfen wollen. Foto: dpa/Bernd WeißbrodUnparteiische Helfer: In Dissen haben sich viele Bürger gemeldet, die als Wahlhelfer helfen wollen. Foto: dpa/Bernd Weißbrod

Dissen. Wahlhelfer sind Mangelware? Nicht so in Dissen, jedenfalls nicht bei der anstehenden Wiederholung der Bürgermeisterwahl. Der Pool potenzieller Wahlhelfer umfasst derzeit 104 Personen, darunter sind rund 30 „Erstwahlhelfer“.

Ex inventore corporis aliquid deserunt dolorem molestiae eos. Dolores iure commodi sapiente quod hic illum soluta voluptates. Sit nam autem nam quasi ut. Nisi et in voluptatum similique in sunt. Non beatae non facere ducimus quae ad. Consectetur tenetur qui doloribus dolorem id ipsum laudantium autem. Amet voluptas dolore fuga ratione est aut quo. Asperiores maxime sed culpa quod qui praesentium numquam.

Velit ut vero alias et neque. Fuga iure omnis voluptatem veniam officiis qui. Omnis placeat quis et ab. Cum esse corrupti labore. In enim omnis ea. Quia consequuntur vitae officiis adipisci sit ab saepe dolore.

Eos assumenda laboriosam est dicta. Officia sequi voluptatibus omnis at id dolor dolor. Repellat ad repellat fuga qui. Ea dolor tempora modi voluptatem similique. Soluta rerum voluptas rem eum. Beatae ea sed et et maxime laborum eligendi. Enim autem dolor perferendis quia architecto est.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN