Neuwahl, Anwälte, Gericht Die missglückte Dissener Wahl und ihre Kosten: Wer zahlt was?

Vor dem Verwaltungsgericht unterstützte Rechtsanwalt Heribert Johlen (rechts) den Dissener Stadtrat und seinen Vorsitzenden Heiner Prell. Foto: Michael GründelVor dem Verwaltungsgericht unterstützte Rechtsanwalt Heribert Johlen (rechts) den Dissener Stadtrat und seinen Vorsitzenden Heiner Prell. Foto: Michael Gründel
Michael Gründel

Dissen. Wer bezahlt die Wiederholung der Dissener Bürgermeisterwahl? Und was muss die Stadt für die Anwälte und die Arbeit des Gerichts zahlen, das die Wahl vom Mai 2019 für ungültig erklärte und die – für den 23. Februar angesetzte – Neuwahl vorschrieb?

Die Wahlhelferin, die die Bürgermeisterwahl im Mai durch ihr Verhalten ungültig gemacht hatte, muss für die Kosten der Wiederholungswahl wohl nicht selbst aufkommen. Die Stadt Dissen hat ihrer Vermögenschadenhaftpflicht-Versicherung den ent

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN