Stiftung Dissen dankt mit Spende Junge Künstler malen Dissen

Bilder in Postkartengröße gestalteten die dritten und vierten Klassen der Grundschule für die Aktion der Stiftung Dissen. Deren Dank in Form eines symbolischen Schecks brachte Fritz Raube mit. Foto: Petra RopersBilder in Postkartengröße gestalteten die dritten und vierten Klassen der Grundschule für die Aktion der Stiftung Dissen. Deren Dank in Form eines symbolischen Schecks brachte Fritz Raube mit. Foto: Petra Ropers

Dissen. Bereits vor dem Stadtfest „Dissen skurril“ griffen rund 200 Dissener Grundschüler zu Farbe und Buntstift. Die Belohnung für ihren Beitrag zur Aktion der Stiftung Dissen überbrachte ihnen nun der zweite Vorsitzende Fritz Raube.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN