Rats-Beistand: Nur private Meinungsäußerung Wahlbeeinflussung in Dissen: So argumentierten die Anwälte

Ulrich Meyer zu Drewer spricht mit Rechtsanwältin Antje Wittmann, die ihn bei seiner Klage gegen die Gültigkeit der Bürgermeisterwahl erfolgreich vertrat. Foto: Michael GründelUlrich Meyer zu Drewer spricht mit Rechtsanwältin Antje Wittmann, die ihn bei seiner Klage gegen die Gültigkeit der Bürgermeisterwahl erfolgreich vertrat. Foto: Michael Gründel
Michael Gründel

Dissen. Das Verwaltungsgericht Osnabrück hat die Bürgermeisterwahl in Dissen für ungültig erklärt. Doch wie haben der Anwalt des beklagten Stadtrates und die Anwältin des Klägers Ulrich Meyer zu Drewer vor Gericht argumentiert? Ein Blick auf die Strategie der Juristen.

Anwälte müssen die Interessen ihrer Mandanten möglichst wirksam vor Gericht vertreten. Der Dissener Stadtrat ließ sich von dem 82-jährigen erfahrenen Kölner Juristen Heribert Johlen vertreten. Kläger Ulrich Meyer zu Drewer beauftragte die 4

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN