Skulpturenprojekt Ein Platz zum Chillen: Jugendliche werden für Dissen kreativ

Von pm

Emma und ihre Freundin Luisa modellieren mit Beton ein Ge-sicht auf einen der Stühle des Skulpturenprojektes. Fotos: Maßarbeit / Kimberly LübbersmannEmma und ihre Freundin Luisa modellieren mit Beton ein Ge-sicht auf einen der Stühle des Skulpturenprojektes. Fotos: Maßarbeit / Kimberly Lübbersmann
Kimberly Lübbersmann

Dissen. Der 12-jährige Joshua ist mit Feuereifer bei der Sache: Er über-zieht Stofflappen mit Beton und modelliert sie rund um einen Ball aus Drahtgeflecht. Der wird künftig eine der kreativen Sitzgelegenheiten zieren, die Dissener Kinder und Jugendliche derzeit unter der Leitung der Künstlerin Gabriele Placke bauen.

Das Projekt der Stadt Dissen wird durch die Maßarbeit gefördert und mit Mitteln des Programms aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) „Jugend Stärken im Quartier“ finanziert. Projektträger ist der Lernstandort Noller Schlucht. Eröffnet wird

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN