Kulinarisches Dankeschön Dank in Dissen für Engagement beim Ferienpass

Ihnen und auch den über 300 Ehrenamtlichen galt für ihr Engagement zum Ferienpass der Dank der drei Kommunen: Katharina Wolf, Katja Kriete-Daniel, Ellen Brunswicker sowie (nicht im Bild) Iris Behmerburg-Olbricht. Foto: Petra RopersIhnen und auch den über 300 Ehrenamtlichen galt für ihr Engagement zum Ferienpass der Dank der drei Kommunen: Katharina Wolf, Katja Kriete-Daniel, Ellen Brunswicker sowie (nicht im Bild) Iris Behmerburg-Olbricht. Foto: Petra Ropers

Dissen. Mit Ideen, Engagement und mit ihrer Zeit bereicherten sie in den Sommerferien den gemeinsamen Ferienpass von Bad Rothenfelde, Dissen und Hilter. Und dafür durften sich die Ehrenamtlichen nun zurücklehnen und genießen: Im Lernstandort Noller Schlucht war für sie das Büffet zum Dankeschön-Essen gerichtet.

In doppelter Funktion als Geschäftsführer des Lernstandortes und stellvertretender Bürgermeister von Dissen begrüßte Derk van Berkum rund 100 Gäste an den liebevoll dekorierten Tischen im Saal. Mit ihm waren auch Hilter durch die stellvertretende Bürgermeisterin Monika Abendroth und Bad Rothenfelde durch Iris Seydel, Allgemeine Vertreterin des Bürgermeisters, vertreten: „Das zeigt, wie wichtig es uns ist, Ihnen danke zu sagen“, betonte van Berkum.

Der Ferienpass habe in den drei Kommunen trotz aller Sparmaßnahmen einen hohen Stellenwert. „Doch ohne Sie alle würde es dieses super Angebot nicht geben.“ Sein ausdrücklicher Dank galt deshalb allen, die sich ehrenamtlich für den Ferienpass und damit für die Kinder engagiert hatten.Von ihnen forderte dieser Sommer einmal mehr Spontanität und Ideenreichtum. Denn bei bis zu 40 Grad musste so manche Aktion kreativ umgeplant werden.

Dank sprach van Berkum aber auch den hauptamtlichen Koordinatorinnen Katja Kriete-Daniel, Ellen Brunswicker, Katharina Wolf und – in Abwesenheit – Iris Behmerburg-Olbricht aus, denn: „Ohne eine gute Koordination würde all das nicht funktionieren.“ Die Dankesworte gab Ellen Brunswicker – auch im Namen ihrer Kolleginnen – gleich wieder an die über 300 Ehrenamtlichen zurück, die sich in diesem Sommer im Ferienpass eingebracht haben.

Im Speisesaal erwartete die Gäste dafür ein kulinarisches Verwöhnprogramm mit Champignoncremesuppe, Kalbsbraten mit Estragonjus, Gemüselasagne und mehr. Dazu weckten Fotos auf der Leinwand Erinnerungen an den Ferienpass 2019. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN