Auch Wahlleiter will Einspruch einlegen Wird die Dissener Bürgermeisterwahl wiederholt?

Von Stefanie Adomeit und Frank Wiebrock

Die Wahlhelfer hatten am Sonntag gut zu tun: Ausgezählt wurden Europa-, Landrats- und Bürgermeisterwahl. Foto: Björn KaisenDie Wahlhelfer hatten am Sonntag gut zu tun: Ausgezählt wurden Europa-, Landrats- und Bürgermeisterwahl. Foto: Björn Kaisen

Dissen. Der Wahlausschuss hat getagt und Eugen Görlitz zum Sieger der Dissener Bürgermeisterwahl erklärt. Soweit die Routine. Danach begann auch für die Wahlausschussmitglieder um den amtierenden Bürgermeister und Wahlleiter Hartmut Nümann mit dem Einspruch des unterlegenen Kandidaten Ulrich Meyer zu Drewer gegen das Wahlergebnis Neuland. Inzwischen will Nümann als Wahlleiter auch selbst Einspruch gegen die Wahl einlegen.

Warum, erklärte er am Dienstag auf Anfrage unserer Redaktion. Demnach war das Verhalten einiger Wahlhelferinnen in den Wahllokalen, so Nümann nicht tolerabel. Unter anderem wurde ein Wahlzettel mit einem roten Kreuz bei Eugen Gör

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN