Startschuss für Umbau Teutoburger-Wald-Schule in Dissen neuer Standort der VHS

Neue Nutzung: In der ehemaligen Förderschule in Dissen informierten sich Annegret van Kampen (von links, Landkreis Osnabrück), Bürgermeister Hartmut Nümann, Landrat Michael Lübbersmann, Jörg Temmeyer und Michael Hirsch (beide vhs) über die neue Verwendung der Schule für Volkshochschule, Kreismusikschule und DRK. Foto: Uwe Lewandowski/Landkreis OsnabrückNeue Nutzung: In der ehemaligen Förderschule in Dissen informierten sich Annegret van Kampen (von links, Landkreis Osnabrück), Bürgermeister Hartmut Nümann, Landrat Michael Lübbersmann, Jörg Temmeyer und Michael Hirsch (beide vhs) über die neue Verwendung der Schule für Volkshochschule, Kreismusikschule und DRK. Foto: Uwe Lewandowski/Landkreis Osnabrück
Uwe Lewandowski

Dissen. Die ehemalige Förderschule in Dissen wird in Zukunft von der Volkshochschule Osnabrücker Land (VHS), der Kreismusikschule und dem Dissener Deutschen Roten Kreuz (DRK) genutzt, wobei die VHS die Federführung übernimmt.

Neue Bildungsangebote in bekannten Mauern: Landrat Michael Lübbersmann und Dissens Bürgermeister Hartmut Nümann ließen sich jetzt von Jörg Temmeyer, Geschäftsführer der VHS, vor Ort in der ehemaligen Teutoburger-Wald-Schule das Konzept der

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN