Blühinseln vernetzen „Umweltschutz und Lebenshilfe“ im TEN-Umweltwettbewerb

Mit dem Gütesiegel „Natürlich zu Hause in Niedersachsen“ wurde das Blühwiesen-Projekt von Kai Behncke schon ausgezeichnet. Mit dem Projekt bewirbt er sich beim Umweltwettbewerb des Teutoburger Energienetzwerks (TEN). Archivfoto: Simone GraweMit dem Gütesiegel „Natürlich zu Hause in Niedersachsen“ wurde das Blühwiesen-Projekt von Kai Behncke schon ausgezeichnet. Mit dem Projekt bewirbt er sich beim Umweltwettbewerb des Teutoburger Energienetzwerks (TEN). Archivfoto: Simone Grawe

Melle. An vielen Orten in und rund um Osnabrück summt und brummt es wieder dank der Organisation „Umweltschutz und Lebenshilfe“ und ihrer Initiative „Blumiger Landkreis Osnabrück“. Rund 47 Flächen, die insgesamt zirka 80.000 Quadratmeter umfassen, wurden ehrenamtlich in Blühwiesen umgestaltet und nun weiterhin als Biotop gepflegt. Mit ihrem Projekt bewirbt sich die Organisation jetzt beim Umweltwettbewerb des Teutoburger Energienetzwerks (TEN).

„Um die Insekten steht es schlecht. Daran ändert leider auch das Anlegen einiger weniger Naturflächen nichts“, erklärt Kai Behncke, Gründer der Organisation „Umweltschutz und Lebenshilfe“. Der Einsatz von Pestiziden, monotone Landwirtschaft

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

TEN-Umwelt-Wettbewerb

Die Teutoburger Energie Netzwerk eG (TEN) bietet seit Januar 2018 ausschließlich Strom aus regenerativen Quellen an. Für jede verbrauchte Kilowattstunde wird ein gewisser Beitrag in einen Fördertopf eingezahlt, aus dem regionale Umweltprojekte unterstützt werden. Im Rahmen eines Wettbewerbs eifern nun fünf ausgesuchte Projekte um die Förderpreise. Die drei Aktionen mit den meisten Stimmen erhalten jeweils 3000 Euro. Abgestimmt werden kann bis zum 30. November auf www.ten-eg.de/privatkunden/strom/oekostrom-re/abstimmung.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN