Schweißtreibende Feststimmung Jörg Daniel regiert mit Katja Kriete-Daniel

Meine Nachrichten

Um das Thema Dissen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Dissen Sichtlich vergnügt blickte Jörg Daniel von der Krönungstreppe vor dem Schützenhaus Erpen-Timmern herunter auf dicht geschlossene Reihen. Sein Amtsantritt als neuer Regent vom Timmerwald rundete am Montagabend ein Schützenfest ab, das den Präsidenten seine Stimme und die Schützen etliche Liter Schweiß kostete.

Vier Tage lang herrschte in Erpen-Timmern beste Feststimmung bei tropischen Temperaturen. Mehr Besucher als je zuvor feierten dabei am Freitag eine heiße Partynacht bei „Erpen brennt“.  Nach einem rauschenden Königsball am Samstag marschierten 143 Schützen am Sonntag bei „gefühlten 43 Grad“ durch Bad Rothenfelde. In einem eigens organisierten Festwagen fuhren dabei die „Miezen“ des SV Erpen-Timmern mit.

Drei Damengarden 

Die Bequemlichkeit hatten sie sich redlich verdient. Schließlich feierte Erpen-Timmerns älteste Damengarde im Rahmen des Schützenfestes ihr 50-jähriges Bestehen. Die aus ihr hervorgegangene 6. Kompanie sorgte in ihren markanten gelben Westen für einen leuchtenden Farbtupfer im Umzug. Verstärkung erhielt der lange Festzug zum ersten Mal von der 11. Kompanie als jüngster Damengarde des SV Erpen-Timmern. Gleich drei Damengarden erwiesen dann auch mit den Schützen ihrem neuen Königspaar die Ehre.

König Jörg Daniel und Königin Katja Kriete-Daniel regieren seit Montagabend am Timmerwald. Den Stab des Hofmarschalls trägt Jochen Wellendorf mit Ehrendame Katinka Wellendorf. Im Hofstaat stehen Arno Schomborg und Andrea Koch, Uwe und Ina Faber, Lutz und Margit Strieder, Marco Weber und Anna-Lena Kölkebeck, Lea-Marie Daniel und Sebastian Brockmeyer, Rolf und Marianne Meyer zu Hörste, Jochen und Jenny Schlüter, Sandra und Tom Weber sowie – in vereinsübergreifender Kooperation mit dem SV Aschen – Anja und Lutz Meyer zu Drewer.

Simultane Treffer

Mit dem 33. Schuss auf den Rumpf des Adlers sicherte sich Jörg Daniel am Nachmittag die Königswürde. Zuvor holten Henrike Menzel und Lutz Borgmann Krone und Zepter herunter. Reichsapfel und Kopf gingen an Tina Stottmeister-Lessing und Lars Ehlentrup. Den Stoß sicherte sich Olli Lubienetzky, die beiden Krallen Markus Eckhoff und Nina Bußmann. Zwei Schützen im Schießstand, zwei zeitgleich abgefeuerte Schüsse, zwei simultane Treffer: Beim Kampf um den linken Flügel sorgten Marcel Dyszack und Ina Rütter für verblüffte Blicke. Und als wäre das nicht genug, taten Michi Thiemann und Jan Dick es ihnen gleich darauf mit dem rechten Flügel nach.

Präsident Lutz Borgmann machte aus der Not eine Tugend: Er verlieh zum ersten Mal in seiner Amtszeit gleich zweimal zwei Abzeichen für die Flügel. Bereits eine Woche zuvor trat Philip Gersmann sein Amt als neuer Kinderkönig gemeinsam mit Kinderkönigin Linna Kriete und Hofstaat an. Als neuer Jugendkönig regiert Jan Niklas Landsiedel mit Ehrengarde. Gratulationen galten auch den Jubilaren des Vereins. Neben vielen Ehrungen für 40 und 25 Jahre nahmen Hans Werner Mehrens, Adalbert Gessat und Georg Strothmann Dank und Glückwünsche für 60 Jahre im Verein entgegen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN