Kampf gegen den harten Frost Dissener packt seine Baustelle in ein Zelt ein

Von Achim Köpp

Meine Nachrichten

Um das Thema Dissen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Eingepackte Baustelle in Dissen Foto: Achim KöppEingepackte Baustelle in Dissen Foto: Achim Köpp

Dissen. Schneidender Wind aus Ost und sogar tagsüber minus neun Grad, da hilft vielleicht ein vorsorglich über die gesamte Baustelle in Dissen gehülltes Zelt.

Bei diesen winterlichen Bedingungen sollen so Verzögerungen beim Bau des neuen Fertighauses vermieden werden, das an der oberen Schützenstraße in Dissen entstehen wird und zur Zeit die Blicke der Passanten auf sich zieht. Zumindest haben es die Handwerker, sollten sie sich trotz der Käte auf die Baustelle wagen, ein bisschen wärmer. Man darf jedenfalls gespannt sein, was am Ende unter dem Zelt zum Vorschein kommt. Mehr aus Dissen im Netz


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN