Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Bogen zum Zebrastreifen erlaubt Kind in Dissen angefahren: Gericht weist Klage der Autofahrerin zurück

Von Jörg Sanders | 20.11.2020, 15:15 Uhr

Das Amtsgericht Bad Iburg hat die Klage einer Autofahrerin zurückgewiesen, die ein Kind auf einem Zebrastreifen angefahren hatte. Die Frau ist der Ansicht, die Kindsmutter habe ihre Aufsichtspflicht verletzt, und der Junge soll schon vor dem Zebrastreifen mit seinem Fahrrad auf die Straße gefahren sein.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden