Nach Renovierung Kalkriese: Wechsel bei der Varus-Gastronomie

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramscher Ortsteile Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Reicht die Suppenkelle weiter: Ralf Vor der Wösten (r.), Ulrike Kromer (2.v.l.) und ihr Küchenchef Ulrich Hagen.Reicht die Suppenkelle weiter: Ralf Vor der Wösten (r.), Ulrike Kromer (2.v.l.) und ihr Küchenchef Ulrich Hagen.

Kalkriese. Zum Jahreswechsel übernimmt die erfahrene Gastronomin Ulrike Kromer das Gasthaus Varusschlacht. Ralf Vor der Wösten, dem Varusschlacht-Geschäftsführer Joseph Rottmann für sein Engagement dankte, geht nach elf Jahren als Koch zum Gasthaus Brundiers in Nortrup.

Nach einer kurzen Renovierungsphase öffnet das Gasthaus am Varusschlacht-Museum wieder am 5. Januar.

Ulrike Kromer kennt das Gasthaus Varusschlacht schon aus den Anfängen, als sie durch ihr Engagement in der damaligen Stadthalle Osnabrück an den Planungen beteiligt war. Seit vielen Jahren leitete sie verschiedene Restaurants und Cafés.

Gutbürgerliche und mediterrane Küche modern interpretiert werden ab dem 5. Januar die Karte des Gasthauses bestimmen. Neu ist dabei neben der saisonal wechselnden Speisekarte ein günstiges Tagesgericht. Angebote wie das Sonntagsbuffet und das Frühstück am Sonntag bleiben bestehen.

Auch der römischen Küche wird sich das Team widmen. Am 5. April 2014 steht beispielsweise das Römische Gastmahl auf dem Programm. „Ich freue mich, das Service-Personal komplett zu übernehmen. Stammgäste werden somit bekannte Gesichter wiedersehen“, freut sich Ulrike Kromer.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN