Ein Artikel der Redaktion

Im Fachbereich Schulen und Kitas Wolfgang Furche geht nach 42 Jahren bei der Stadt Bramsche in Pension

Von Hildegard Wekenborg-Placke | 30.03.2021, 12:15 Uhr

Am Mittwoch, 31. März 2021, hat Wolfgang Furche nach 42 Jahren bei der Stadt Bramsche seinen letzten Arbeitstag. Eigentlich – denn der langjährige Leiter des Fachbereichs 3 für Jugend, Bildung und Soziales bleibt dem Rathaus noch eine Weile erhalten und wird unter anderem das Projekt "Stadtradeln" anschieben.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden