Ein Artikel der Redaktion

Vom Auto erfasst 11-Jähriger bei Unfall in Bramsche schwer verletzt

Von Olga Zudilin | 03.06.2016, 09:19 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall in Bramsche wurde am Freitagmorgen ein 11-jähriger Junge schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Junge vom elterlichen Grundstück auf die Straße, um zum gegenüberliegenden Radweg und weiter zur Schule zu gelangen. Dabei wurde die Sicht des Kindes auf die Fahrbahn vermutlich durch einen am Fahrbahnrand stehenden Müllwagen eingeschränkt. Beim Überqueren der Straße übersah der 11-Jährige einen von rechts in Richtung Neuenkirchen fahrenden BMW. Die BMW-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Das Kind wurde vom Auto der 20-jährigen Bramscherin erfasst und musste in der Folge mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gefahren werden. Die Straße musste für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt werden.