Ein Artikel der Redaktion

„Schnappschuss“ ab 4. März 2017 Neue Sonderausstellung startet bald in Kalkriese

19.02.2017, 09:17 Uhr

 Eine neue Sonderausstellung eröffnet in Kürze im Varusschlacht-Museum Kalkriese: „Schnappschuss – Zoom dich in die Römerzeit“ lässt den Besucher vom 4. März bis 5. November 2017 in das Leben der Römer vor 2000 Jahren eintauchen – oder besser gesagt macht ihn zu einem Teil davon.

Wer kann schon sagen, dass er einen römischen Reiter am Angriff hindern konnte? Einem Gladiator beim Kampf zur Seite eilte? Oder sich als Feldzeichenträger unter die Legionäre mischte? Die neue Ausstellung in Kalkriese macht das mit verblüffenden 3D-Effekten möglich. Großformatige Ölgemälde warten auf die Aktion des Besuchers – denn erst der Besucher im Bild lässt das Motiv dreidimensional erscheinen. Ein Foto macht die optische Täuschung perfekt. Originalobjekte aus dem römischen Reich rahmen die Kulisse für die interaktive Zeitreise ein. Einmischen, Mitmachen, Ausprobieren und natürlich Fotografieren sind ausdrücklich erwünscht.

Familiensonntag

Jeden ersten Sonntag im Monat, also erstmals am 5. März 2017, hat das Varusschlacht-Museum ein Programm für Familien im Angebot. In der Zeiten der neuen Sonderausstellung „Schnappschuss – Zoom dich in die Römerzeit“ geht es in die Welt der Römer vor 2000 Jahren. Bei der Mitmach-Familienführung Zoom – zurück in die Römerzeit wird ein ein römisches Marschgepäck geschultert oder eine römische Tunika anprobiert. Vor den lebensechten Szenen aus der Römerzeit wird Geschichte lebendig.

Das Angebot am Familiensonntag ist unentgeltlich. Familien zahlen nur den Eintritt. Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt. Zusätzlich zum Familienprogramm finden wie gewohnt öffentliche Führungen um 11 und um 14 Uhr durch die Ausstellung zur Varusschlacht statt.Die Ausstellung wird in Kooperation mit den Reiss-Engelhorn- Museen Mannheim und Tricture gezeigt. Weitere Informationen zum Begleitprogramm sind unter www.kalkriese-varusschlacht.de bereitgestellt.