Ein Artikel der Redaktion

Ausstellung „Wörtlich genommen“ Wortwitzig, hintersinnig, kunstvoll: Karin Bormann zeigt ihre Werke in Engter

Von Holger Schulze | 03.04.2022, 11:52 Uhr

Filigrane Zeichnungen, kombiniert mit feinsinnigem Humor sind derzeit im Café im Speicher zu betrachten. Karin Bormann hat 42 ihrer Arbeiten für die Ausstellung „Wörtlich genommen“ ausgewählt. Hintergründige Begriffe, anschauliche Redewendungen und Wortspiele der deutschen Sprache wurden von ihr in visualisierter Form aufs Papier gebracht.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden