Ein Artikel der Redaktion

„Just For Fun“ in St. Johannis Stimmungsvolle Lieder aus Afrika in Bramsche

21.07.2014, 16:13 Uhr

Die passende Musikuntermalung zu den am Wochenende afrikanisch anmutenden Temperaturen lieferte der Bramscher Chor „Just For Fun“ mit einem Afrika-Konzert in der St.-Johannis-Kirche.

Obwohl viele Menschen die Erfrischung in Freibädern und an Badeseen suchten, waren die Sitzreihen in der evangelischen Kirche im Ortsteil Gartenstadt mit rund 300 Zuhörern gut besetzt. Der Chor unter der Leitung von Uwe Heldt bot ein Repertoire aus vielen stimmungsvollen Liedern aus Afrika – darunter etwa ein Hochzeitslied, ein Bergarbeiterlied und auch christlich eingefärbte Titel etwa über den Weg zum Paradies. Auch der bekannte Gospel-Song „Kumbaya“ wurde gesungen, wobei viele Zuhörer mit einstimmten und im Takt der Musik klatschten. Chorleiter Heldt forderte die Zuhörer immer wieder zum Mittun auf – dabei kam tolle Stimmung im Kirchenraum auf.

Abgestimmt auf die Lieder wurden Fotos aus Südafrika und Namibia auf eine Leinwand projiziert, die Chorsängerin Carmen Berkelie bei Afrika-Reisen aufgenommen hat. Dem Bramscher Chor gehören etwa 50 Frauen und Männer sowie eine Band mit sechs Musikern an.

Nach dem Konzert wurde noch zu einem afrikanischen Büffet ins Gemeindehaus eingeladen. Daran waren der Weltladen Bramsche und das Blumen- und Dekorationsartikel-Fachgeschäft „Florales“ aus der Gartenstadt mit dem Ausschank südafrikanischer Weine beteiligt.